Hamburg Steuerstrafrecht

26. Mai 2014 admin Allgemein

Wer seitens Steuerfahndern kontaktiert wurde sowie sich mit der Beschuldigung der Steuerhinterziehung konfrontiert sieht, muss sich so schnell wie möglich einen Experten auskundschaften, welcher ihm beisteht sowie ggf. auch für ihn eintritt. Solch jemand ist beispielsweise der bundesweit aktive Hamburger Steuerberater und Anwalt für Steuerrecht Helge Schubert. Er ist spezialisiert auf das Steuerstrafrecht. Er hilft seinen Mandanten, sofern es um unvollständig angegebene Einkünfte bei Selbstständigkeit oder aus einem Gewerbebetrieb geht, bei unvollständig angegebene Einnahmen aus Auslandskonten, unselbstständiger Anstellung, bei Vermietung sowieVerpachtung, erfundenen beziehungsweise privaten Firmenausgaben oder Werbungskosten, allen Arten der Scheinrechnung und Kassen für Schwarzgeld sowie bei der Hinterlassenschaft von nicht besteuertem Guthaben wie z. B. Auslandskonten. Ein zusätzlicher Schwerpunkt seiner Betätigung geht die Selbstanzeigen an, anhand denen die Menschen, welche sich der Steuerverkürzung beziehungsweise Steuerhinterziehung verantwortlich gemacht haben, ohne Strafe die eigenen Patzer ins Reine bringen können.

Die Verteidigung in Dingen Steuerstrafrecht sind durch das deutsche Steuerrecht ausgeführt. Darum muss beachtet werden, dass der Fürsprecher auf dem Spezialgebiet nicht ausschließlich Randkenntnisse hat, sondern Experte in dem Bereich Steuerrecht ist. Doch ebenso steuerstrafrechtliche Kenntnisse sowie Erfahrung vor dem Gerichtshof sind nötig. Beides bietet Helge Schubert, der versierter sowie spezialisierter Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht sowie Steuerberater ist, seinen Klienten.

Erreichbar ist der Anwalt für Steuerrecht und Steuerberater Helge Schubert aus Hamburg unter folgender Telefonnummer: 040/349943-0 sowie per E-Mail unter info@reinberg.de.

Wie streng beim Steuerstrafrecht eine Strafe wird, falls einer Steuerhinterziehung begeht, hängt von den nicht akkurat besteuerten Steuern ab. Hierbei ist es wichtig, wie in welcher Höhe und in welchem Zeitraum die Hinterziehung erfolgte. Wurden diese bloß verkürzt oder wurden die Steuern richtig hinterzogen? Werden weniger als Hunderttausend Euro unterschlagen, wird laut Steuerstrafrecht in der Regel eine Geldstrafe vollzogen. Bei einer Hinterziehungssumme von mehr als Hunderttausend Euro wird normalerweise keine Geldbuße mehr verhängt, stattdessen eine Haftstrafe, welche eventuell zur Probezeit ausgesetzt Werden. Wer Steuerabgaben von über einer Mio. Euro unterschlägt, sollte mit der Gefängnisstrafe rechnen.

Wer unter dem Aspekt Steuerstrafrecht mit dem Steuerstrafverfahren entgegen tritt, möchte grundsätzlich eine tunlichst dezente Vollziehung. Dieser Wunsch stellt der Jurist für Steuerrecht sowie Steuerberater Helge Schubert sicher. Um die Angelgenheit seines steuerstrafrechtlichen Klienten ideal zu behandeln, ist dieser bereit dazu, mit dem jeweiligen Steuerberater zu kooperieren. Zu den Serviceleistungen bei einem solchen Verfahren gehört die Interessenwahrnehmung gegenüber der Steuerfahndung , die Kommunikation im Steuerstrafverfahren, die Verteidigung vor Gericht, die rechtliche Unterstützung bei Hausdurchsuchungen, Strategien gegen Arrestierungen sowie Beschlagnahmungen ebenso wie das Stellen der schützenden Selbstanzeige.

In der Regel wird bei dem Steuerstrafrecht unterschieden unter Steuerordnungswidrigkeiten und Steuerstraftaten. Während Steuerstraftaten meistens mittels einer Geldbuße bzw. einer Gefängnisstrafe maßgeregelt werden, sind Steuerordnungswidrigkeiten – hierbei gehören leichtsinnige Steuergefährdung, Steuerverkürzungen, und der gesetzwidrige Erwerb von Steuererstattungs- und Steuervergütungsansprüchen – mit einer Geldstrafe belangt.

Außerdem legt der Anwalt bei dem Steuerstreit Protest ein & betreut das Finanzgerichtsverfahren, übernimmt die Kommunikation in dem Besteuerungsverfahren, setzt sich für eine Aufhebung des Vollzugs ein und repräsentriert sein Klientel in dem kompletten Streuerstrafverfahren. Als Anwalt für Steuerstrafrecht sowie Steuerberater hat er sich auf das Gebiet Steuerstrafrecht konzentriert und einen weitreichenden Kenntnisstand, sondern ebenfalls Praxis vor dem Gerichtshof vorzeigen. Darum ist er der geeignete Ansprechpartner

Zu den Steuerstraftaten gehört abgesehen von Steuerhinterziehung gleichermaßen der illegale Im- und Export zollpflichtiger Gegenstände, der gewerbliche Schmuggel, Steuerhehlerei wie auch Geldfälschung.

Steuerstrafrecht beinhaltet sämtliche Bereiche, welche Zurückgreifen auf das Steuergesetz von Deutschland. Sofern strafrechtliche Sachlagen mit dem Steuerrecht verbunden sind, handelt es sich um dasSteuerstrafrecht. Ein Tatbestand, der als Steuerstrafrecht bewertet wird, ist beispielsweise Steuerhinterziehung.

ist er die ideale Kontaktperson, bezüglich Problemen zum Steuerstrafrechts.

Steuerrecht Hamburg

hamburg steuerstrafrecht

Kommentare sind derzeit geschlossen.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/