KFZ

Weil ich aber schon vor Jahren eine Vollkaskoversicherung machen lassen hatte, wurde mein Schaden durch die Kfz-Versicherung übernommen. Ich hatte tatsächlich lange Zeit in Erwägung gezogen auf eine Teilkaskoversicherung zu wechseln, da ich wie bereits erwähnt nie irgendwelche Verkehrsunfälle gebaut hatte. Allerdings freu nun um so mehr, dass ich mich zu keiner Zeit tatsächlich darum gekümmert habe.

Würde ich nämlich bloß die Teilkaskoversicherung haben, hätte ich als Unfallverursacher sehr viel Geld bezahlen müssen.

Die Kundenberatung da war ziemlich gut. Deren Team war sehr verlässlich und hat mich in allen meiner Problemen unterstützt.

Im Verlauf des Werkstattbesuchs ärgerte ich mich eigentlich immerzu ausschließlich darüber, wie blöd ich war, dass ich nun dort rumstehen muss. Hinterher dachte ich mir aber, dass alles sehr viel schlimmer hätte passieren können. Immerhin reguliert der Betrieb an und für sich all das was erledigt werden muss und ich muss nicht ständig hin und her fahren um wichtige Papiere zu bekommen.
Wie schon gesagt war Betreuung da schlichtweg allererste Sahne. Die Gutachter wussten genau, was gemacht werden muss und halfen mir, wann immer es möglich war.

Anschließend erreichte mich als Folge das komplette stressige Klimbim, vor welchem ich stets Angst hatte. Mein Ford-Wagen war ziemlich verbeult & so musste ich zuerst zur nächsten Ford-Werkstatt hier in der Stadt fahren.

Werkstätten sind inzwischen schon seit langem nicht mehr bloß zu dem Zweck vorhanden, das Auto ausschließlich zu reparieren; hier geht noch allerhand mehr vor und für einen Unfallschaden wird dort sowohl werkzeugtechnisch als auch mit dem Köpfchen sehr viel vorgegangen.

Danach wurde ein Gutachten geschrieben und ich durfte mich erhlich gesagt einigermaßen locker zurücklehnen. Die Schäden haben wohl heftig ausgesehen, waren aber verhältnismäßig einfach zu beheben.

Grundsätzlich war meine Impression von dem Betrieb in der Hansestadt ziemlich gut und hat mich hinterher ganz anders über den Umstand Verkehrsunfall denken lassen. Selbstverständlich will ich so bald nicht erneut einen Unfall auslösen, wenn es allerdings passiert und die Begleitpersonen unversehrt aus dem Unfall gehen, ist das Folgende gar nicht so schlimm, wie ich es mir stets gedacht habe. Mein Wagen schaut jedenfalls wieder aus wie brandneu und bisher lief es ebenfalls im Straßenverkehr wieder äußerst gut mit mir.

Dann erfolgte ein Kostenvoranschlag, welcher, die meines Erachtens ziemlich teuer gewesen ist, allerdings weiterhin akzeptabel zu sein schien.

Die besaßen Instrumente von welchen ich bisher nie was gesehen habe & sogar die Mitarbeiterzentrale für eingehende Kundenanrufe.
Bei näheren Hinschauen fand ich heraus, dass in diesem Betrieb lange nicht ausschließlich Fords instandgesetzt werden, sondern auch PKWs sämtlicher anderen Automarken & sogar Krafträder ebenso wie Old Timer.
Ich habe sogar einige echte Schmuckfahrzeuge gesehen, an welchen emsig herumgeschraubt worden ist.

Den Betrieb recherchierte ich noch schnell am Unfallort & erfuhr, dass sie ihren firmeneigenen Abschleppdienst hatten, welchen ich selbstverständlich sofort anrief und der dann in kürzester Zeit auftauchte, um mein Auto mitzunehmen.

Rein aus Neugierde schaute ich mich im Anschluss ein bisschen in deren Werkstatt um. Ich habe solch etwas schon lang nicht mehr bestaunt und hatte sehen wollen was alles so machbar ist. Die Werkstatt war nicht, wie ich mich noch erinnerte ein wenig chaotisch sowie voll mit saufenden Handwerkern sondern stattdessen ziemlich fachkundig.

Ich habe vor einiger Zeit zum ersten Mal seit vielen Jahren einen Unfall gebaut, welches für mich auch absolut abrupt kam, da ich mich eigentlich als äußerst zuverlässigen ebenso wie sicheren Autofahrer sehe. Es war ein unglückliches Desaster ebenso wie eine Millisekunde von Unaufmerksamkeit, die ich zu 100% auf meine Kappe nehme.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/