KFZ Schäden

Der Verkehrsunfall war, verglichen zu dem Anderen, ein ziemlicher Schock für mich, da alles so rasch geschehen ist und der Zusammenprall echt stark war. Ich bin danach aus meinem Fahrzeug ausgestiegen – zum Glück unversehrt – & hab mir mein Auto angeguckt. Der Schaden war doch ziemlich sichtbar. Die Frontseiteist stark zerbeult gewesen und ein wenig Öl leckte. Das Auto vom anderen Fahrer hatte ebenso recht große Schäden erlitten. Auch an seinem Wagen ist es die Vorderseite, welche bei ihm selbst noch schlimmer ausschaute als an meinem Fahrzeug. Wir riefen als Folge die Ordnungshüter und konnten die ganze Angelegenheit frei von Streitereien bereinigen. Wir haben danach beiderlei relativ gute Abmachungen mit unseren Versicherungen abmachen können und sämtliche Reparaturkosten sind relativ gering gehalten. Ich ließ den Wagen dann von einem Abschleppdienst der Werkstatt abholen und sie haben unmittelbar das ganzheitliche Schadensgutachten sowie den Kostenvoranschlag erstellt. Die Schäden sahen im Endeffekt deutlich ärger aus, als diese gewesen sind und sind einigermaßen leicht zu beseitigen gewesen. Aus Interesse blieb ich ebenso noch mit dem Autofahrer von dem anderen Wagen in Verbindung und bei dem Mann sind diese Schädigungen auf jeden Fall schlechter gewesen. Er durfte über mehrere Wochen nicht mit seinem Fahrzeug fahren & es stand kurz davor in die Schrottpresse zu wandern.

Ich durfte als nächstes direkt auf die Straße mit dem Wagen & mein Wagen läuft bis jetzt mühelos. Natürlich war der Unfall anschließend äußerst nervenaufreibend für meine Person, aber insgesamt will ich auf alle Fälle sagen, dass es alles schon sehr unkompliziert verlaufen ist & meine Werkstatt alle KFZ-Unfallschäden ausgezeichnet repariert hat.

Mein Auto ist schon nach kurzer Zeit wieder abholbereit gewesen. Zwischenzeitlich hab ich einen Mietwagen von der Werkstatt erhalten, der ziemlich gut war & mir meinen Tag wesentlich leichter gemacht hat, weil ich nach wie vor zu meinem Büro kommen zu hatte und mein Weg mit Bus und Bahn schwer auszuführen sein würde, besser gesagt sehr lang dauern würde. Für meine Person ist ein Fahrzeug ziemlich wichtig & mag nicht so einfach ersetzt werden. Ein paar Tage später erhielt ich schließlich einen Bescheid der Werkstatt, welche Bescheid gab, dass der PKW bereit ist.

Dort angekommen, war ich erst einmal verdutzt. Das Fahrzeug schaute aus wie neu und sämtliche Schäden waren vollkommen verschwunden.

Beim 2. Unfall ist ebenfalls noch ein anderer Wagen beteiligt gewesen. Dort bin ich aus der Einfahrt heraus gefahren und wurde prompt durch ein anfahrende Wagen gerammt. Es war bloß eine Teilschuld meinerseits, da ich nicht richtig geschaut habe, allerdings auch die Schuld von dem anderen Fahrer, da dieser mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Ich habe vor Kurzem zwei Verkehrsunfälle gebaut. Meiner Person ist vorher nie solch etwas passiert sowie aufgrund dessen ist es für mich sehr ärgerlich gewesen plötzlich mehrmals hintereinander so etwas zu erleben. Bei meinem 1. Autounfall ergaben sich keine sehr großen Schäden an dem Wagen. In diesem Fall bin ich nachts viel zu dicht an einer Wand vorbei gefahren und habe so ein paar Kratzer im Autolack erhalten. Diese Schäden sind so übersichtlich & nur so oberflächlich gewesen, dass ich auf ein Sachverständigengutachten verzichtete & meine Schäden zügig instand gesetzt werden konnten und seitens meiner Kfz-Versicherung übernommen wurden.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/