Learner Engagement – Zehn Strategien für den Erfolg

19. April 2015 admin Allgemein

Ich könnte schwören, meine Uhr wurde nach hinten los. Dies musste die langweiligste Lektion überhaupt sein. Der Tutor stand mit dem Rücken zu uns; er mathematische Formel auf der Pinnwand schreiben und murmelte vor sich hin. Ich war der Glückliche. Hier, um den Lehrer zu beobachten, konnte ich nach 1 Stunde zu verlassen. Die offiziellen Lernende waren nicht so glücklich. Sie wurden hier für weitere 2 Stunden aufgefangen und nicht eine Person wurde in den Lernprozess engagiert. Der Schaden dieses Tutor verursacht haben könnte weit reichende Folgen haben. Es könnte einen Einfluss auf ihre nächste Stück natürlich Arbeit haben, Einfluss auf die Klassifizierung der Ergebnisse und, noch wichtiger, beeinflussen ihre Verlobung mit dem Thema für den Rest ihres Lebens. Die Enttäuschung war, dass diese Lehrer nicht wissen, wie trostlos diese Erfahrung war für uns auf der Empfängerseite.

Also, was soll das Lernen Profis tun, um den Eingriff zu verbessern?

1. Wählen Sie die Aktivitäten, die zu einem richtigen Schwierigkeitsgrad sind und motivieren, interessante und sich auf den Lernenden. Es ist wichtig, der Lernenden Interessen, Vorwissen, aktuelle Qualifikationsniveaus und Aufmerksamkeitsspanne zu berücksichtigen. Eine weitere Lektion, die ich beobachtet wurde, über Materialien und deren Eigenschaften. In diesem Fall ist der Lehrer, ein Experte und erfahrener Pädagoge, schnell festgestellt, dass eine der Klasse in einer Kunststoff-Fabrik gearbeitet und hatten einzigartige Erfahrungen aus erster Hand mit solchen Stoffen. Diese Informationen wurden mit großem Erfolg eingesetzt. Es verbessert die Sitzung und Mehrwert in einer Weise, die nicht am Anfang der Klasse ins Auge gefasst werden könnte. Dies führt zum nächsten Punkt:

2. Je mehr Möglichkeiten die Lernenden auf bestimmte Informationen zu beantworten oder eine Fertigkeit, desto besser ist ihr Verständnis von diesem Thema oder Fähigkeiten zu üben. Wenn Lernende aktiv an einer Aktivität beteiligt sind, zum Beispiel, das Schreiben, ein Problem zu lösen, machen ein Experiment im Gegensatz zu passiv beteiligt sind, zum Beispiel, um nur einen Nachhilfelehrer hören, größere Gewinne gemacht werden.

3 . Um das Verständnis zu verbessern, ist es wichtig zu lernen einen Kontext, so dass Lernende die Grundlagen, um Alltagssituationen anzuwenden. Dafür brauchen Bildungsanbieter, um eine effektive Arbeitgeber Engagement-Strategie haben; eine, die flexibel auf die Bedürfnisse der Industrie ist. Die Arbeitgeber sollten ermutigt werden, bei der Gestaltung, Verwaltung und Bereitstellung von relevanten Segmente des Lehrplans zu helfen; organisieren Besuche in ihren Geschäftsräumen; ermöglichen den Zugriff auf Live-Daten und bieten Ressource Packs.

4. Lernpläne, um das Lernen für jeden Schüler zu personalisieren ist eine wichtige Strategie, um den Eingriff zu verbessern. Um diese Arbeit zu erreichen, muss in einer Weise, die verschiedene Niveaus und Fortschrittsraten gerecht organisiert werden. Es könnte bedeuten, die für zusätzliche Aufgaben für ein höheres Maß Pass zusätzliches Material für die Menschen kämpfen, um den Inhalt oder eine weitere Möglichkeit, eine gewisse Fertigkeit, um Kenntnisse zu gewinnen und erfolgreich zu üben, zu erfassen.

5. Gute Klassenraum-Management hat auch einen Einfluss auf die Lern ​​Engagement. Sessions sollte zu den geplanten Zeitpunkt starten. Der Tutor sollte auch vor der Zeit vorbereitet sein und sollte, indem Lernende eine klare Aussage der Ziele der Lektion zu beginnen. Um unangemessenes Verhalten zu minimieren, sollten Tutoren eindeutig erklärt Regeln, erwarten und das richtige Verhalten zu belohnen, in Einklang stehen und zu behandeln Fehlverhalten effizient. Als solches sollte es eine sinnvolle Begrenzung für die Anzahl der Lernenden können die Toilette zu gehen, besuchen Sie die Umkleide, hören auf ihre MP3-Player und andere ablenkende Aktivitäten. [1.999.003] [1.999.002] Lernzeit kann ernsthaft, wenn gegessen werden Diskussion, können ab der Stelle der Lektion zu driften. Dies kann Nachhilfeschüler angestiftet aber wer der Bösewicht, wertvolle Zeit verloren gehen kann und Lernen „abgeschaltet“ werden. Es ist wirklich nicht viel, damit dies geschehen kann.

6. Learner Beteiligung. Die Publikation, Weiterbildung: Die Anhebung der Fähigkeiten, Verbesserung der Lebenschancen, die im März 2006 veröffentlicht Zustände „Wir wissen, dass, wenn die Lernenden mit bei Entscheidungen, die ihre Lernerfahrung zu beeinflussen, dürfte eine aktivere Rolle in der Qualitätsverbesserungsprozesse des Anbieters spielen sind sie – eine Schlüssel Hebel zur Verbesserung der Dienstleistung. Dies ist besonders wichtig, da Prioritäten der Regierung sind; Erfolgsraten zu schaffen und die Progression; die Kluft im Bildungsniveau zwischen jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft; Vorbereitung auf die Erhöhung der Beteiligung Alter bis 17 und 18 bis zum Jahr 2015 und in der Regel zu erhöhen, die Qualität der Versorgung für alle Anbieter. [1.999.003] [1.999.002] Verstärktes Engagement, das eine Vielzahl von Praktiken, die zum Aktivieren suchen deckt, auszurüsten und zu motivieren Lernende, wird als „Lernende Stimme“, und dies ist eine wichtige Eigenschaft eines Engagement-Strategie. Dazu kann auch mit Lernenden Gouverneure, Studentenvertreter in den Gremien und den Lehrplan Kollegien. Die „Lernende Stimme“ hat in den Prozess Selbstbewertung schreiben (SAR) in Betracht gezogen werden. Die Lernenden werden ermutigt, zusammenzuarbeiten und fordern Behauptungen in der SAR im Zusammenhang mit der Organisation Stärken, Schwächen und Qualitätsverbesserungspläne gemacht.

Ein breiteres Spektrum von Lernenden, indem er sie auf Kurs Überprüfung und Bewertung Formulare ausfüllen einbezogen werden und für kleinere Zahlen zur Teilnahme an Gruppendiskussionen statt. Letzteres Tool ist besonders nützlich, denn sie ermöglicht mehr qualitative Informationen, als auf Standard-Fragebogen basierte Umfragen gefunden gesammelt werden, und dies kann mehr wertvolle Erkenntnisse liefern.

Ob Lernenden bleiben im Laufe der Zeit beteiligt werden, wie die Informationen ist abhängig gebrauchte und die Ergebnisse mitgeteilt. Wenn die Lernenden das Gefühl, dass die Organisation nur durch die Bewegungen und ist nicht wirklich unter Berücksichtigung ihrer Ideen werden sie skeptisch geworden und wird schnell von zukünftigen Aktivitäten zu lösen.

7. Die oben nicht ohne verbesserte pastorale und andere Unterstützung geschehen. Hilfe wird benötigt, um vor Hindernisse für das Lernen rückgängig zu machen und alle Ratschläge müssen objektiv und realistisch sein. Pastoral-Unterstützung sollte zu einem früheren Zeitpunkt und an wichtigen Übergangspunkte für Lernende, die als gefährdet zu „driften“ von Ausbildung vor Erreichen ihrer Qualifikationsziele identifiziert werden angeboten. Dies könnte auch Auswirkungen auf ihre zukünftigen Beschäftigungsmöglichkeiten. Es besteht ein Bedarf an Lern- und Leistungs zu steigern und eine gesunde Strecke zu Ehrgeiz. Der Einsatz von Mentoren, Vorbilder und Peer-Unterstützung stark fördern Engagement.

8. Tutoren und Support-Mitarbeiter, die bei der Entwicklung der Kenntnisse, Fähigkeiten, Einstellungen und das Vertrauen der jungen Lernenden sollten regelmäßige und die beruflichen Entwicklungsaktivitäten, die auf Lern ​​Engagement konzentrieren unternehmen beteiligt sind.

9. Es sollte auch einen wirksamen Dialog zwischen Lehrenden und den Eltern und Betreuer der Lernenden sein. Die Kernaussagen müssen effektiv zwischen den Parteien und Lernende sollten die Verantwortung haben sie in den Lernprozess zu verstehen und die möglichen Folgen mitgeteilt werden, wenn sie die Entscheidung, zu lösen zu nehmen.

Und schließlich

10. Wie immer sollten gute Praxis weit an Praxisgemeinschaften in der gesamten Branche verbreitet werden.

Kommentare sind derzeit geschlossen.


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/